Samstag, 31. Dezember 2016

[Neuzugang] Was es in England so gab + das beste Weihnachtsgeschenk

Endlich kommt mal wieder ein Beitrag zu meinen Neuzugängen. Den letzten gab es doch tatsächlich im Februar. Nie gab es genügend Bücher im Monat, sodass ich keine Lust hatte einen Post zu verfassen und dann war ich schon in Bristol und habe mein Auslandsjahr gestartet. Für heute habe ich mir überlegt, dass ich euch meine paar Printausgaben zeigen werde und das Buch, welches ich zu Weihachten bekommen habe. Insgesamt habe ich seitdem 33 neue Bücher angesammelt, und ganze 18 davon sind E-Books. Die werde ich euch ganz am Ende einmal einfügen, aber nicht viel zu ihnen sagen, weil der Post sonst viel zu lang werden würde. Die meisten Bücher, die ich zeigen werde, sind auch schon gelesen.
Das sind alle meine Printbücher, von denen ich nur eines nicht gekauft habe. 

Das sind alle Bücher, die ich in Bristol gekauft habe. Fatastic Beasts muss ich ja wohl nicht wirklich erklären. Als das erschien bin ich sofort zu Waterstone gefahren um es mir zu kaufen. As I descended ist auf meine Wunschliste gelandet, weil es ein Macbeth Retelling ist, allerdings mit einem lesbischen Paar. Mehr musste ich nicht hören um es lesen zu wollen und bei meinem ersten Waterstones Besuch habe ich das Buch entdeckt und gekauft.Irgendwann hatte ich auch voll Lust auf ein Buch von Brandon Sanderson und habe mir ganz spontan The Alloy of Law gekauft. Die letzten zwei Bücher, Stars Above und A Monster Calls, sind beide einen Tag vor meiner Abreise nach Hause bei mir eingezogen. Ich dachte mir, da ich noch Platz habe, kann ich mir auch noch ein wenig etwas gönnen, bevor es in den Heimaturlaub geht. 
Und kommen wir jetzt mal zu meinem Highlight.
Hamilton: The Revolution wollte ich haben, seitdem ich das Musical entdeckt habe und es lag dieses Jahr unterm Weihnachtsbaum. Ein bessere Geschenk hätte mir meine Mama nicht machen können. Wäre es nicht so teuer, hätte ich es mir schon lange selbst gekauft. Aber lasst euch eins gesagt sein. Das Buch ist seinen Preis wert. Der Einband ist einfach nur edel und die Seiten der Wahnsinn! Ich wühle mich, als wäre ich ein paar Jahrhunderte zurück versetzt, wenn ich das Buch aufschlage und die Seiten umblättere. Man merkt, wie viel Liebe in dem Buch steckt und es wurde wirklich dem Musical angepasst. 

Jetzt zu meinen neuen E-Books. Zuerst werde ich meine schon gelesenen E-Books auflisten, bevor ich zu den noch ungelesenen übergehe.
Das letzte Bild steht für alle Bücher von "A Series of Unfortunate Events" von Lemony Snicket. Kommen wir jetzt aber noch schnell zu den ungelesenen E-Books, wovon es wirklich nur zwei sind.

Das war es auch dann schon wieder. Ich bin ganz schön erstaunt, was innerhalb von drei Monaten bei mir eingezogen ist, aber viele der E-Books waren, als ich sie gekauft habe, runtergesetzt, wie die ganze Reihe von Lemony Snicket, oder sogar kostenlos. Da kann ich mich manchmal einfach nicht zurückhalten. Es sind auch ein paar Rezensionsexemplare von NetGalley drunter. 







Freitag, 30. Dezember 2016

Lesend und blubbernd zur Weihnachtszeit Tag 7

Guten Morgen!
Heute ist der letzte Tag der Aktion angebrochen und ich hoffe, dass ich heute nochmal etwas schaffe. Kommt mir irgendwie komisch vor, dass es schon der letzte Tag der Aktion ist und der vorletzte Tag in 2016.

Tagesaufgaben am 30.12.2016
  • Drehe eine Abschiedsrunde und besuche so viele Blogs unserer Teilnehmerliste wie du magst. ✔️
  • Setze dir heute selbst ein realistisches Leseziel und versuche es einzuhalten - aber nicht schummeln!
  • Wie hat dir die diesjährige Aktionswoche gefallen? Hast du neue Blogs für dich entdeckt? Bist du mit deiner Teilnahme und deinem Lesepensum zufrieden? Werfe einen Blick zurück und ziehe dein Fazit. ✔️
Meine Tages-Updates
11:32 Uhr:
Also eine Sache kann ich jetzt schon vorweg nehmen. Ich muss mich um alle Aufgaben heute Abend kümmern. Jetzt heißt es erstmal gleich schnell frühstücken und duschen und dann muss ich auch schon zum Hauptbahnhof, weil ich mich mit einer Freundin treffe, bis sie wieder in den Bus muss um nach Hause zu fahren. Aber wieviele Seiten ich mir vornehme, kann ich jetzt schon sagen. Denke ich mal an die letzten 4 Tage, dann nehme ich mit so um die 20 Seiten als Ziel. Viel mehr habe ich in de letzten Tagen ja auch nicht gelesen und so setze ich mich sicher nicht unter Druck.

18:40 Uhr:
Ich bin dann jetzt auch mal endlich wieder zu Hause nach einem schönen Tag in der Stadt und das Abendessen gab es eben auch schon. Bisher habe ich noch keine Seite gelesen, aber das wird gleich dann auch geändert.
Ich will jetzt aber euch mal mein Fazit geben. Mir hat die Aktionswoche wieder sehr gut gefallen, allerdings bin ich mit meiner Teilnahme leider nicht ganz zu frieden und so sieht es auch mit dem Lesepensum aus. Es kam mir dann doch recht viel dazwischen, aber das kann man ja nicht voraussehen.Ich habe definitiv ein paar tolle Blogs entdeckt und bin bei ein paar sogar gleich als Leser geblieben.

19:20 Uhr:
Ich beginne dann mal meine Abschiedsrunde. Damit ich heute überhaupt noch zum Lesen kommen, wird diese wohl nicht allzu groß.
Besucht wurden heute:
- Nadja von bookwormdreamers
- Duna von buchratte-duna
- Eva von astishexenwerk
- Meike von theloyalme
Jetzt wende ich mich auch mal wieder meinem Buch zu, sonst wird das ja wieder nichts mit dem Lesen :D

20:38 Uhr:
Die 20 Seiten sind gelesen :D Und das ist schon mehr als die letzten paar Tage zusammen, also ein wirklicher Erfolg heute. Ich werde gleich vielleicht noch ein wenig weiterlesen, aber erstmal werde ich ein paar YouTube Videos schauen.

Donnerstag, 29. Dezember 2016

Lesend und blubbernd durch die Weihnachtszeit Tag 6

Guten Morgen!
Es ist schon tatsächlich der vorletzte Tag der Aktion und ich war dieses Jahr leider eher schlecht als recht dabei. Naja es ist halt blöd, wenn eine starke Erkältung dazwischen grätscht. Mir gehts aber wieder ein wenig besser und ich bin mal gespannt, wie meine Lust heute mitspielt.

Tagesaufgaben am 29.12.2016
  • Besuche heute mindestens 5 Blogs der Teilnehmerliste, die du bisher noch nicht angeklickt hast.  ✔️
  • Schaffst du es heute dein Buch zu beenden? Wie viele Seiten hast du noch? 
  • Welche Blog-Vorsätze machst du dir für 2017? Was möchtest du verändern? Welche Ziele setzt du dir? Nimmst du an Challenges teil? ✔️
Meine Tages-Updates
12:29 Uhr:
Heute geht es mir ja endlich besser. Ich weiß aber jetzt schon, dass ich mein Buch heute nicht beenden werden kann. Das ist zeitlich einfach nicht drin, weil eine Freundin von mir heute in Hamburg ist und wir uns eigentlich treffen wollten, auch wenn wir bisher nichts ausgemacht haben. Dennoch wären es über 150 Seiten, die ich dann heute lesen müsste. 
Die dritte Aufgabe kann ich aber dafür jetzt schon machen. 
Vorsätze mache ich mir im generellen nicht. Ich glaube daran, dass wenn ich etwas ändern möchte, dass ich es auch mitten im Jahr machen kann. Dafür brauche ich keinen Jahreswechsel und daher habe ich auch keine Blog-Vorsätze. Ich halte mich eh nie an irgendwelche Vorsätze, also lasse ich es eh von Anfang an. Das einzige was ich machen möchte, sind mehr Bücher zu lesen, welche mehr Diversity in sich haben. Da möchte ich jetzt ein wenig mehr drauf achten, aber ich will weiterhin nach Lust und Laune lesen. Deswegen zwinge ich mich auch zu nichts. 2017 werde ich nur an einer Challenge teilnehmen und das ist die Kommentar Challenge von Tina. Die hat mich 2016 schon wirklich zum Kommentieren motiviert und deswegen werde ich 2017 nochmal teilnehmen.

16:28 Uhr:
Ich habe es doch tatsächlich geschafft, ein wenig etwas zu lesen. Mein Pläne haben sich ein wenig geändert und ich treffe mich mit meiner Freundin morgen, damit sie und ihre andere Freundin, bei der sie untergekommen ist, ein wenig Ruhe haben und ich mich noch etwas auskurieren kann. Viel gelesen habe ich nicht, aber es ist dennoch mehr als die letzten drei Tage zusammen.
Jetzt mache ich mich mal an die Blogbesuche. Folgende Blogs wurden von mir heute besucht:
- Anja von bloganjab
- Anja von anjas-insel
- Caro von wint3rkind
- Chia von chiasbuecherecke
- Cindy von kumosbuchwolke

Mittwoch, 28. Dezember 2016

Lesend und blubbernd durch die Weihnachtszeit Tag 5

Guten Morgen! Oder eher Mittag :D
Hat ja bei mir gestern wieder gut geklappt, die Tagesaufgaben zu lösen. Nämlich gar nicht :D Dafür war ich wirklich viel zu schlapp und dann war ich ja noch mit meinem Papa zum Abendessen eingeladen. Heute steht aber mal nichts auf dem Plan.

Tagesaufgaben am 28.12.2016
  • Suche dir 1 Blog aus unserer Teilnehmerliste aus, schau ihn dir genau an und hinterlasse einen Kommentar mit persönlichen Buch-Empfehlungen, von denen du ausgehst, dass sie der Bloggerin bzw. dem Blogger gefallen könnten. 
  • 150 Seiten sind das heutige Leseziel! 
  • Wie war das Blog-Jahr 2016 für dich? Was hast du erlebt? Was hast du gelernt? Wie hast du dich entwickelt? Magst du uns von deinen persönlichen Blog-Lieblingsmomenten erzählen?
Meine Tages-Updates
12:35 Uhr:
Gestern war ja wieder ein totales Desaster. Aber mit meiner Erkältung hatte ich auf nichts Lust und dann war ich ja noch bei dem Abendessen. Da ich heute nichts vorhabe, bin ich aber positive gestimmt. Aber ich bezweifle jetzt schon, dass ich 150 Seiten schaffe. In den letzten zwei Tagen gerade mal vielleicht 5 oder 10 Seiten gelesen. Da bin ich wohl in eine kleine Leseflaute gerutscht. Um die Aufgaben werde ich mich aber etwas später kümmern, weil es bei uns jetzt auch mal Frühstück gibt.

17:14 Uhr:
Ach Mensch! Jetzt kam ich heute bisher immer noch zu nichts. Ich kann mich gerade einfach nur aufraffen, irgendetwas zu mache. Inzwischen bezweifle ich, dass ich irgendeine Aufgabe bewältigen werde. Aber ich will mich auch nicht halbherzig und ohne Motivation heransetzen. Ich werde wohl einfach auf der Couch liegen bleiben und TV schauen. Zu was anderem ist mein Kopf grad nicht fähig.

Dienstag, 27. Dezember 2016

Lesend und blubbernd durch die Weihnachtszeit Tag 4

Guten Morgen. 
Tag 4 der Aktion ist schon angebrochen und gestern war ich tatsächlich so spät zu Hause, dass ich keine der Tagesaufgaben mehr machen konnte. Aber heute ist ja ein neuer Tag.

Tagesaufgaben vom 27.12.2016
  • Besuche 5 Blogs unserer Teilnehmerliste und hinterlasse je einen Kommentar.
  • Versuche heute deinen Lese-Rekord der letzten Tage zu brechen! Wie viele Seiten schaffst du?
  • Du hast in den letzten Tagen den ein oder anderen Blog besucht. Picke dir einen heraus und stelle uns die Bloggerin/den Blogger vor. Welche Bücher liest sie/er? Was gefällt dir besonders an dem Blog und welche Gemeinsamkeiten kannst du entdecken?
Meine Tages-Updates
13:53 Uhr:
Ich bin ja mal gespannt, wie viel ich der Aufgaben schaffe. Also die mit dem Lesen wird sicher nicht, weil mich meine dritte Erkältung innerhalb von drei Monaten eingeholt hat und ich mit meinen Kopfschmerzen auch keine Lust aufs Lesen habe. Nachher bin ich mit meinem Papa auch noch zum Essen bei einem Freund von ihm eingeladen und ich weiß noch nicht, wann es losgeht. Daher steht es in den Sternen, ob ich die anderen Aufgaben auch schaffe. Jetzt gehe ich mich aber erstmal noch ein wenig ausruhen.

Montag, 26. Dezember 2016

[Rezension] Sabine Schulter - Melody of Eden: Blutgefährten

Autor: Sabine Schulter
Titel: Melody of Eden: Blutgefährten
Reihe: Band 1 von ?
Seiten: 358
Verlag: Dark Diamonds
Veröffentlichung: 25. November 2016
Gelesen als: E-Book
ISBN: 978-3-646-30007-9
Preis: 4.99 €

Inhalt:
**Eine Liebe, so tief wie die Nacht**
Vampire - Mythos oder Wahrheit? Diese Frage stellt sich die 23-jährige Melody, als sie gemeinsam mit ihrer Freundin die unterirdischen Gänge ihrer Heimatstadt erforscht. Schon immer hat sie sich gefragt, ob es diese Wesen der Nacht tatsächlich gibt. Es wird gemunkelt, dass die Regierung ihre Existenz zu vertuschen versucht, und Melody würde nur zu gerne herausfinden, warum. Als sie plötzlich von einer unheimlichen Kreatur in die Tiefe gerissen wird und von einem unglaublich anziehenden Mann gerettet wird, ist ihr Wissensdurst nicht mehr zu stillen. Doch schon bald muss Melody herausfinden, dass es Wesen gibt, die man besser nicht auf sich aufmerksam macht...

Zitate:
"Es sind die Höhen und Tiefen, die dein Leben lebenswert machen. Und all dies ermöglichen dir deine Entscheidungen. Also habe keine Angst davor, auch einen schlechten Entschluss zu fassen. Denn gerade er kann dir das größte Glück bringen."

"Wir wissen nie, welche Konsequenzen aus unseren Entscheidungen resultieren, aber wir dürfen nicht zulassen, dass sie uns zerstören."

Meine Meinung:
Ohne NetGalley hätte ich von dem Buch wohl nie etwas erfahren. Es war ein wirklicher Zufall und ich bin froh, dass ich das Buch entdeckt habe. Meine Erwartungen waren nicht ganz so hoch, obwohl ich schon ein paar gute Bücher des Imprints gelesen habe. So konnte ich aber auch nicht großartig enttäuscht werden. 
Man wird in die Handlung wirklich hineingeworfen und es wird nicht lang gefackelt bis Melody angegriffen wird. Mir ist der Einstieg nicht schwer gefallen, denn alles wurde Stück für Stück erklärt und wir haben es immer mit unserer Protagonistin erfahren. Das Tempo ist recht schnell, aber dadurch, dass es auch manchmal kleine Zeitsprünge waren, war es im Endeffekt das richtige Tempo. Ohne die Sprünge wäre es mir dann doch etwas zu schnell gegangen, aber so passte es. Von der Umsetzung her fand ich die Handlung richtig toll umgesetzt. Es war anders als viele Vampirbücher. Besonders ein Ereignis wäre wohl in dem meisten Vampirbüchern erst zum Ende hin geschehen und nicht schon im ersten drittel. Mich hat das wirklich positiv überrascht. Auch das Konzept, mit den zwei verschiedenen 'Arten' von Vampiren fand ich gut und originell. Klar, wir kennen Geschichten, in denen es die Guten Vampire und die Bösen gibt, aber den Aspekt, dass ein Teil der Vampire wild sind und die anderen 'kultiviert' sind, einfach aufgrund dessen, wessen Blut sie zuerst trinken. Ich könnte noch viel mehr zu der Darstellung schreiben, aber dann würde ich alles vorwegnehmen, aber auch der ganze Rest hat mir super gut gefallen.
Leider kamen mir die Charaktere etwas glatt poliert vor. Klar, sie waren nicht perfekt, aber ich konnte, zumindest zu den Protagonisten, keine richtige Verbindung aufbauen. Ich fand die Nebencharaktere ja alle auch interessanter als die Protagonisten, was wirklich schade ist. Sie waren nicht schlecht, aber sie wirkten sehr konstruiert und ich konnte mich in keinster Weise mit einen von beiden identifizieren.
Das Ende kam wirklich abrupt. Ich saß da, habe mich auf weiteres gefreut und plötzlich stand da "Ende des erstes Buches". Es fühlte sich für mich gar nicht wie ein Ende an. Für mich hätte es ruhig noch weiter gehen können. Nach dem Ende ist klar, dass ich den zweiten Band definitiv lesen muss, denn mich hat es nicht sehr zufrieden zurückgelassen.

Fazit:
Ein toller Auftakt! Definitiv eine Reihe, die ich weiter verfolgen werde. Auch wenn ich mich mit den Charakteren nicht wirklich identifizieren konnte und sie sehr konstruiert auf mich wirkten, hat es mir dennoch Spaß gemacht sie bei ihren Abenteuern zu begleiten. Ich werde definitiv die Augen aufhalten, damit den zweiten Teil nicht verpasse.


Lesend und blubbernd durch die Weihnachtszeit Tag 3

Guten Morgen!
Kaum zu glauben, dass Weihnachten schon fast vorbei sind und wir schon beim dritten Tag dieser tollen Aktion von Anka angekommen sind.

Tagesaufgaben vom 26.12.2016
  • Besuche 3 Blogs unserer Teilnehmerliste und hinterlasse je einen Kommentar unter einem Blogbeitrag, der nichts mit unserer Aktion zu tun hat.
  • Gönne dir 1 Stunde bewusste Lesezeit! Wie viele Seiten schaffst du?
  • Zeit für einen kleinen Jahresrückblick! Verrate uns, welche Blog-Beiträge, die du 2016 geschrieben hast, zu deinen Favoriten zählen und warum.
Meine Tages-Updates
09:36 Uhr:
Ganz spontan entscheide ich mich jetzt mal, die Aufgaben heute Abend zu machen. Die 1 Stunde Lesezeit passt heute sowieso erst in meine Abendplanung, da ich heute einige Zeit außer Haus sein werde, denn ich gehe zu meinem Vater und mit ihm bin ich zum Essen bei seiner Steuerberaterin eingeladen. 
Heute morgen werde ich wohl noch ein paar Seiten in "Hamilton: The Revolution" weiterlesen. Weit kam ich gestern nicht mehr, da mir das Buch zu groß für eine Bettlektüre ist. Dafür habe ich dann "A Monster Calls" von Patrick Ness auch noch begonnen. Ich bin mal gespannt wie weit ich es heute in beiden Büchern schaffe.

Sonntag, 25. Dezember 2016

Lesend und blubbernd durch die Weihnachtszeit Tag 2

Guten Morgen!
Wobei ich schon fast Guten Mittag sagen könnte :D
Heute beginnt Tag 2 dieser tollen Aktion von Anka und ich bin schon ganz gespannt, was uns heute so erwartet und welche Blogs ich so entdecken werde.

Tagesaufgaben am 25.12.2016
  • Statte 5 Blogs deiner Wahl einen Besuch ab und verlinke uns je einen interessanten Beitrag, den du gefunden hast. ✔️
  • Heute soll gelesen werden! Schaffst du das Tagesziel von 100 Seiten? ✔️
  • Magst du uns ein bisschen von deinem Weihnachtsfest und den dazugehörigen Traditionen berichten? Wie verbringst du Weihnachten dieses Jahr und was gehört für dich zu Weihnachten dazu? Über welche Geschenke durftest du dich gestern freuen? ✔️

Meine Tages-Updates
11:13 Uhr
Ich bin heute schon eine ganze Weile wach und habe eben gerade den Ablschuss der Crossfire Reihe gelesen. Somit habe ich bisher 386 Seiten gelesen habe.
Jetzt kann ich dann auch mit meinem neuen Buch beginnen, welches ich gestern von meiner Mama bekommen habe. Ich freue mich schon unglaublich darauf das Buch zum Hamilton Musical, welches ich liebe, zu lesen und mal sehen, wie weit ich komme, bevor wir nochmal etwas aufräumen müssen und meine Onkel mit seiner Verlobten kommt.

11:31 Uhr
Grad habe ich gesehen, dass die Tagesaufgaben online gegangen sind und es könnte sein, dass ich die zweite schon geschafft habe. Da muss ich mich aber nochmal hinterklemmen und nachsehen, wie viele Seiten mir noch fehlten, um den Abschlussband von Crossfire zu beenden.
Von "Hamilton: The Revolution" habe ich noch nichts gelesen, weil ich auf Sixx Full House entdeckt habe und das jetzt mit Mama schaue. So kann ich mich aber auch an die Aufgaben setzen.
Ich fange mal mit dem Bericht von Weihnachten an.
Bei uns wird Weihnachten nicht groß gefeiert und Traditionen gibt es in dem Sinne auch nicht wirklich. An Heiligabend sind immer meine Mama und ich zusammen und früher sind wir auch immer in die Kirche gegangen, aber dieses Jahr hatten wir keine große Lust dazu. Wir essen meist so zwischen 16 und 18 Uhr. Dabei gibt es eigentlich immer Kartoffelsalat und Würstchen. Danach gibt es immer die Bescherung.
Den ersten oder zweiten Weihnachtstag treffen wir uns immer mit meinem Onkel und seiner Verlobten. Dieses Jahr kommen sie heute zu uns zum Kaffee und Kuchen und dann gibt es mit ihnen auch noch eine kleine Bescherung. Den anderen Weihnachtstag gehe ich zu meinem Vater, was dieses Jahr dann morgen sein wird und wir sind bei seiner Steuerberaterin zum Essen eingeladen.
Was an Weihnachten für mich dazu gehört ist ein Baum! Ansonsten natürlich noch die Familie.
Gestern durfte ich mich über drei tolle Geschenke freuen. Einen Doctor Who Regenschirm im TARDIS-Look, das Buch "Hamilton: The Revolution" und eine Daniel Wellington Damenuhr. Die letzten zwei Dinge standen auf meiner Wunschliste, während der Regenschirm ein tolles Extra war. Heute Abend kann ich euch dann sicher noch berichten, was es von meinem Onkel und seiner Verlobten für mich gab.

13:07 Uhr:
Huch. Also so langsam wird die Zeit knapp, da mein Onkel und seine Verlobte um 15 Uhr hier sein werden und meine Mama und ich haben gerade erst gefrühstückt. Ich werde versuchen, den 5 Blogs heute Abend einen Besuch abzustatten, denn wenn ich es jetzt machen würde, würde ich wahrscheinlich nicht mehr genug Zeit für alles andere haben.
Die 100 Seiten habe ich heute aber ganz sicher gelesen, weil ich von Crossfire mind. 80 Seiten gelesen habe und von Hamilton: The Revolution auch schon 30 Seiten geschafft habe.

18:04 Uhr
Sooo...mein Onkel und seine Verlobte sind nun auch gegangen. Meine Mama und ich waren etwas zu langsam heute, sodass kurz bevor die beiden kamen, bei uns etwas Stress ausgebrochen ist, aber wir haben alles noch rechtzeitig geschafft.
Von den beiden habe ich auch noch zwei tolle kleine Geschenke bekommen, nämlich eine Slytherin Tasse und eine Slytherin Müslischale. Den Tipp hat meine Mama ihnen gegeben und es hätte nicht besser sein können.
Hier ist auch nochmal ein Foto von allem zusammen, weil Nicole mich darauf angesprochen hat.
Jetzt mache ich mich aber auch mal auf meine kleine Stöberrunde.
Besucht wurden heute:
- Chiara von angelicbooks
-> Chiara findet man jetzt unter einer neuen URL und mit einem tollen neuen Design
- Jana von zauberhaftebuecherwelt
-> Bei Jana gibt es eine tolle Rezension zu "Him - Mit ihm allein" und das Buch wandert gleich höher auf meiner Wunschliste
- Julia von geschichtentaenzer
-> Ihr solltest euch mal die süßen Nägel von Julia ansehen :D
- Ira von jadesbuecherstube
-> Und gleich noch ein Buch, welches auf meiner Wunschliste höher wandert und befreit werden möchte
- Bina von lesemausimbuecherhaus
-> Ein toller Beitrag zur Kommentar-Challenge, die 2017 wieder stattfinden wird. Drücken wir Bina doch alle die Daumen, dass sie in 2017 durchhält.

Samstag, 24. Dezember 2016

Lesend und blubbernd durch die Weihnachtszeit Tag 1

Guten Morgen!
Heute ist Heiligabend und während viele immer ganz eingespannt sind, läuft Heiligabend bei mir und meiner Mama immer ganz entspannt ab. Heute will der Weihnachtsbaum aufgestellt und geschmückt werden und dann muss ich mich nochmal an ein Geschenk setzen und es ein wenig umpacken. Ansonsten habe ich nichts vor und damit viel Zeit zu lesen. Dafür sieht es die Weihnachtstage ein wenig anders aus :D
Das wird mich aber nicht davon abhalten, täglich einen neuen Post für die Aktion von Anka zu erstellen.

Tagesaufgaben am 24.12.2016
  • Statte 5 Blogs deiner Wahl einen Besuch ab und hinterlasse liebe Weihnachtsgrüße. ✔️
  • Verrate uns, welches Buch du dir zu Weihnachten wünschst. Ob es heute unter dem Weihnachtsbaum liegen wird? ✔️
  • Schaffst du es, dir heute 30 Minuten Lesezeit zu gönnen? ✔️

Meine Tages-Updates
9:30 Uhr:
Die Aufgaben werden für mich heute leicht zu meistern sein. Gestern Abend kam ich nicht mehr sehr weit in "Crossfire: Vollendung" von Sylvia Day, sodass ich heute auf Seite 234 starten werde.
Die Blogbesuche werde ich jetzt direkt machen, weil das Frühstück wohl noch etwas auf sich warten lässt.
Besucht wurden:
- Nadja von bookwormdreamers
- Anka von ankas-geblubber
- Vivka von a-winterstory
- Nicole von goldkindchen

9:48 Uhr:
Weihnachtsgrüße sind verteilt und nun beantworte ich auch mal die Frage. Ich habe mir nur aus Verzweiflung zwei Bücher gewünscht, weil ich sonst nichts wusste. Normalerweise wünsche ich mir ja keine Bücher mehr, weil ich mir diese eigentlich viel lieber selber kaufe, besonders da ich viel auf Englisch lese und momentan für ein paar Monate ja in England lebe.
Weil ich aber nichts anderes wusste, habe ich mir die illustrierten Ausgaben von Harry Potter gewünscht, sowie "Hamilton: The Revolution". Da meine Mama aber meine Amazon Wunschliste an meinen Onkel gereicht hat, kann es auch etwas ganz was anderes werden und von meiner Mama habe ich schon erfahren, dass ich von ihr auch etwas bekommen, das nicht auf der Liste steht.

11:51 Uhr:
Meine halbe Stunde Lesezeit konnte ich mir auch noch gut gönnen heute morgen, weil meine Mama so lange geschlafen hat und wir gerade erst vor ein paar Minuten gefrühstückt haben. Ich bin jetzt auf Seite 280. Würde RTL mich nicht mit Disney Filmen ablenken, dann hätte ich sicher mehr geschafft. Jetzt gibt es aber eine mind. zweistündige Pause, weil ich mir jetzt das Weihnachtsspecial von Sense8 ansehen werde.

14:39 Uhr:
Was habe ich heute morgen gemeint? Dass ich viel Zeit zum Lesen habe? Also seitdem ich das Weihnachtsspecial von Sense8 gesehen habe, habe ich nichts mehr gelesen und es ist auch noch keine Zeit zum Lesen in Sicht, weil Mama und ich noch den Baum schmücken müssen und die Wohnung auf Vordermann bringen müssen. Ich mache jetzt gleich mal wohl den Anfang indem ich abwasche und werde nebenbei noch eine Folge Beverly Hills, 90210 sehen. Momentan bin ich ganz verrückt nach der Serie. Gut, dass meine Mama die ersten vier Staffeln auf DVD zuhause hat.

16:12 Uhr:
Wohnung ist auf Vordermann gebracht (zumindest ein wenig), der Baum steht und ist geschmückt, der Kuchen für morgen ist gebacken und die Geschenke liegen schon unterm Baum. Ohne uns abgesprochen zu haben, haben Mama und ich uns jeweils drei Geschenke besorgt :D
Bald wird dann auch irgendwann gegessen und danach gibt es die Bescherung, die bei mir und Mama immer recht schnell geht.
Bis dahin werde ich mir aber mein Buch schnappen und lesen.

17:56 Uhr:
Die Bescherung ist bei mir und meiner Mama durch und ich kann nur sagen, dass sie ein voller Erfolg war. Wir beide sind wirklich mit den jeweiligen Geschenken absolut zufrieden. Morgen geht es dann ein wenig weiter, wenn mein Onkel mit seiner Verlobten kommt.
Ich dachte mir, dass ich gleich nochmal ein paar Blogs einen Besuch abstatte, bis ich mich entschieden habe, ob ich mein aktuelles Buch weiterlese oder mein neues beginne.
Besucht wurden:
- Duna von buchratte-duna
- Emma von emmaescamillablog
- Julia von geschichtentaenzer
Okay und die Entscheidung ist gefallen. Ich bleibe heute noch bei Crossfire. Sobald das beendet ist, wird erst ein neues begonnen.

Freitag, 23. Dezember 2016

[Lese- & Blubberabend] Lesend & blubbernd durch die Weihnachtszeit

Der Startschuss für die Aktion "Lesen & blubbernd durch die Weihnachtszeit" von Anka ist nun gefallen und es geht mit einem Lese- & Blubberabend los. Ich freue mich schon unheimlich auf diese Aktion, da sie mich letztes Jahr schon begeistern konnte.

Aufgaben zum Lese- & Blubberabend am 23.12.2016
  • Hallo und schön, dass du dabei bist! Stell dich doch bitte kurz vor! Egal, ob in einem Blogpost, bei Facebook, Instagram oder Twitter und verrate uns, auf welchen Kanälen unter welchen Usernames du zu finden bist. Halte dich nicht zurück - verlinke deine Social Media Seiten, damit wir dich finden und besser kennenlernen können.✔️
  • Suche dir mindestens 3 Blogs aus der Teilnehmerliste aus und statte ihnen einen Besuch ab. Hinterlasse dabei einen Kommentar unter einem Beitrag deiner Wahl.✔️
  • Nachdem wir die erste Stunde stöbernd verbracht haben, widmen wir uns in der nächsten Stunde unseren Büchern. Also, schnapp dir dein Buch und los geht's! Um 22:00 Uhr treffen wir uns wieder und dann möchte ich alles über euren Lesestoff des heutigen Abends erfahren!
Meine Updates
20 Uhr:
Dann wollen wir doch mit der ersten Aufgabe in den Abend starten :)
Ich bin Isabell, recht frische 20 Jahre alt und lebe normalerweise in dem wunderschönen Hamburg, aber momentan lebe ich seit dem 30.9.16 in Bristol, und das bis Ende Juli 2017. Dank meines kleinen Heimaturlaubs kann ich auch an der tollen Aktion wieder teilnehmen. 
Ich blogge schon seit 2013, was für mich lange ist, denn ich ziehe meistens die Sachen, die ich beginne, nie durch. Ich habe natürlich eine Leidenschaft für Bücher, allerdings auch für TV-Serien. In meinem Bücherregal werdet ihr am meisten YA Fantasybücher finden, aber auch das ein oder andere Contemporarybuch. Einzig und allein, was seinen Weg eher seltener in mein Regal findet, sind Thriller/Krimis oder historische Romane.
Man findet mich hier auf meinem Blog, auf Twitter und auf meinem privaten Instagram. Zu finden bin ich auch auf Goodreads.

20:33 Uhr:
Dann mache ich mich mal direkt an die nächste Aufgabe und statte ein paar Leuten mal einen kleinen Besuch ab.
Besucht habe ich:
- Sasija von Sasija's TARDIS
- backmausi81 von Mausis Leselust
- Emma von Ge(h)Schichten
Jetzt gehe ich mal lieber meine Gesichtsmaske entfernen, bevor sie in einer Stunde immer noch auf meinem Gesicht ist und danach werde ich versuchen ein paar Seiten zu lesen. Dazu kam ich heute bisher leider nicht.

21 Uhr:
Eine bessere Aufgabe könnte es grad nicht geben, besonders da ich den Tag über kaum gelesen habe. Gestartet wird auf Seite 158. Mal sehen wie weit ich in der Stunde komme.

22:26 Uhr:
Für mich ist heute tatsächlich hier schon Schluss. Heute morgen musste ich früh aufstehen, weil ich mit Mama noch vor dem Frühstück Lebensmittel für die nächsten drei Tage gekauft habe und ich bin jetzt einfach nur noch müde und will ins Bett.
Seit dem letzten Update habe ich es bis auf Seite 209 geschafft. Ich werde im Bett noch ein klein wenig weiter lesen. Ich bin schon gespannt, wie viel ich noch schaffen werde, bevor ich einschlafe.

Donnerstag, 22. Dezember 2016

[Aktion] Top Ten Thursday #36


eine Aktion von Steffis Bücherbloggeria

Heutiges Thema: 10 Neuerscheinungen, auf die du dich freust




Dienstag, 20. Dezember 2016

[Aktion] Gemeinsam Lesen #59

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade "Stars Above" von Marissa Meyer und bin auf Seite 95.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"The threatening look the thaumaturge pinned on him wasn't necessary."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Das Buch musste ich mir bei Foyles einfach kaufen, als ich es gesehen habe. Ich wollte es schon lange lesen, weil mir die Lunar-Chroniken ja super gut gefallen haben. Bisher bin ich auch echt nicht enttäuscht und ich freue mich total, mehr über die Charaktere zu lesen und einen besseren Einblick in sie zu bekommen. Besonders meine Lieblingscharaktere Scarlet und Wolf habe ich mächtig vermisst und es ist schön, auf diese Art sie wieder zu haben.

4. Vervollständige den Satz: Auf meinem Tisch steht eine Lampe, mein aktuelles Buch "TITEL", eine Schale mit XXXX und ganz wichtig: XXX
Auf meinem Tisch steht eine Lampe, mein aktuelles Buch "Stars Above", eine Schale mit Bananen und ganz wichtig: mein Handy.

Dienstag, 13. Dezember 2016

[Rezension] Erika Johansen - The Queen of the Tearling

Autor: Erika Johansen
Titel: The Queen of the Tearling
Deutscher Titel: Königin der Schatten
Reihe: Band 1 von 3
Seiten: 643
Verlag: Harper Collins
Veröffentlichung: 8. Juli 2014
Gelesen als: E-Book
ISBN: 978-0-06229-036-6
Preis: 6.99€

Inhalt:
Young Kelsea Raleigh was raised in hiding after the death of her mother, Queen Elyssa, far from the intrigues of the royal Keep and in the care of two devoted servants who pledged their lives to protect her. Growing up in a cottage deep in the woods, Kelsea knows little of her kingdom's haunted past... or that its fate will soon rest in her hands. Long ago, Kelea'd forefathers sailed away from a decaying world to establish a new land free of modern technology. Three hundred years later, this feudal society has divided into three fearful nations who pay duties to a fourth: the powerful Mortmesne, ruled by the cunning Red Queen. Now, on Kelsea's ninetheenth birthday, the tattered remnants of the Queen's Guard – loyal soldiers who protect the throne – have appeared to escort the princess on a perilous journey to the capital to ascend to her rightful place as the new Queen of the Tearling. Though born of royal blood and in possession of the Tear sapphire, a jewel of immense power ad magic, Kelsea has never felt more uncertain of her ability to rule. But the shocking evil she discovers in the heart of her realm will precipitate an act of immense daring, throwing the entire kingdom into turmoil – and unleashing the Red Queen's vengeance. A cabal of enemies with an array of deadly weapons, from crimson-caped assassins to the darkest blood magic, plots to destroy her. But Kelsea is growing in strength and stealth, her steely resolve earning her loyal allies, including the Queen's Guard, led by the enigmatic Lazarus, and the intriguing outlaw known simply as “the Fetch.” Kelsea's quest to save her kingdom and meet her destiny has only just begun. Riddled with mysteries, betrayals, and treacherous battles, Kelsea's journey is a trial by fire that will either forge a legend... or destroy her.

Zitate:
„Stories moved Kelsea the most, stories of things that never were, stories that transported her beyond the changeless world of the cottage.“

„The mark of the hero is that the most heroic of his deeds is done in secret. We never hear of it. And yet somehow, my friends, we know.“

„The future was only the disasters of the past, waiting to happen anew.“

Meine Meinung:
Ich glaube, dass so ziemlich jeder Fantasy-Fan das Buch schon gelesen hat bzw. fast jeder es schon mal gesehen hat. Der Hype um das Buch war ja nun mal riesig und als es das Buch mal günstig für den Kindle gab, musste ich natürlich zuschlagen. Lange lag es aber dann auf meinem SuB, aber jetzt, wo der Hype abgeklungen ist, habe ich mich auch entschlossen, das Buch zu lesen. Ich bin etwas vorsichtig an das Buch herangegangen, weil ich keine zu hohen Erwartungen haben wollte, was aber quasi unmöglich war, weil jeder begeistert zu sein scheint.
Der Einstiel fiel mir nicht schwer. Was mir aber auch schnell aufgefallen ist, dass die Handlung recht langsam vorangeht. Mich hat das aber nicht großartig gestört, weil ich das vorher schon wusste. Zu Anfang ist das Buch recht langsam und zum Ende hin nimmt das Tempo zu. Das langsame Tempo kommt vor allem daher, dass sehr viel erklärt wird, sodass man nicht im Dunkeln saß, sondern sich in der Handlung gut orientieren kann. Was ich mir aber ein wenig besser erklärt gewünscht hätte, ist die Welt, in der das Buch spielt. Ich habe da nicht ganz durchgeblickt. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich etwas überlesen habe oder schon etwas vergessen habe, aber ich habe das Gefühl, dass der Klappentext einen besseren Job macht, die Welt zu erläutern als das Buch an sich. Ich hätte wirklich gerne den Wandel von unserer Welt zu der Welt in dem Buch erläutert bekommen, denn das wäre sicher interessant zu erfahren.
Den Verlauf und Inhalt der Handlung hat mir wirklich gut gefallen. Auch wenn ich mit dem Weltenbau nicht ganz zufrieden war, waren die einzelnen Geschehnisse und die Handlung sehr gut durchdacht. Das hat das Buch auch wirklich interessant gemacht, denn man wusste nie wirklich, was als nächstes geschehen würde und es hat einen einfach nur gefesselt. So sehr es einen auch fesselt, der Schreibstil ist einfach nur träge. Es hat mich echt einiges an Anstrengungen gekostet, das Buch zu lesen.
Was mich auch immer wieder herausgebracht hat, sind die verschiedenen Handlungsstränge. Bei manchen wusste ich gar nicht was sie sollten, denn sie schienen absolut nichts zur Handlung beizutragen. Ich hätte mir dann vielleicht nur zwei oder drei Perspektiven gewünscht, die die Handlung voranbringen. So wurde sie eher aufgehalten und deswegen war die Handlung auch so langsam.
Die Charaktere hingegen haben mir super gefallen. Besonders die Protagonistin Kelsea fand ich toll. Sie war facettenreich und ließ sich auch nichts sagen. Sie hatte ihren eigenen Kopf und traute sich auch, ihren Mund mal aufzumachen. Kelsea war eine sehr greifbare Protagonistin, die sehr real wirkte. Die anderen Charaktere haben mir ebenfalls sehr gut gefallen. Alle sind sehr facettenreich gestaltet und haben ihre Ecken und Kanten. Kein Charakter ist in irgendeiner Art und Weise langweilig und man möchte sie alle näher kennenlernen und ihre Vergangenheit erfahren.

Fazit:
Ich weiß echt nicht, was ich abschließend zu dem Buch sagen soll. Auf der einen Seite mochte ich es wirklich sehr gerne, aber auf der anderen hatte ich so meine Probleme mit dem Buch. Für mich hat mich besonders der Weltenbau mich raus gebracht und auch die vielen Perspektiven. Ansonsten habe ich das Buch aber wirklich genossen. Ob ich die Trilogie weiter verfolge, weiß ich noch nicht ganz. Das hängt wohl von meiner Laune ab.


Donnerstag, 1. Dezember 2016

[Monatsrückblick] November 2016

Und mein zweiter Monat hier in Bristol ist vergangen. Eines möchte ich auch mal ganz ehrlich aussprechen. Bristol ist keine schöne Stadt und ich vermisse es, in einer Großstadt zu leben. Ich bin einfach ein Großstadtkind. Aber es sind ja jetzt nur noch 8 Monate.
Leider läuft es mit dem bloggen nicht so gut. Irgendwie ist meine Motivation hier flöten gegangen. Wenn ich frei habe, dann habe ich lieber meine Ruhe und will mich nicht großartig mit dem Blog beschäftigen. Ich vermisse es wirklich zu bloggen, aber warum soll ich mich zwingen, wenn keine Motivation da ist?
Bessere Tage werden aber sicher wieder kommen :)
Mit dem Lesen läuft es zum Glück um einiges besser. Diesen Monat konnte ich eine ganze Menge lesen und ich denke mal, dass sich das nur durch eine Leseflaute ändern wird. Die kommt aber bitte nicht so schnell. Meine Neuzugänge sind diesen Monat auch explodiert, aber nur weil es zwei Reihen ganz günstig für den Kindle gab. Die Bücher werden aber auch alle gerade gelesen bzw. sind im Dezember dran, sodass sie nicht lange auf dem SuB bleiben werden.
Ich bin mal gespannt, was der Dezember so bringt. Auf jeden Fall schon mal eine gute Sache, weil es in ein paar Tagen für zwei Wochen zurück nach Hamburg geht.
Kommen wir jetzt aber mal zu den Zahlen.

Satistik:
Gelesen: 10
Seitenanzahl (insgesamt): 3922
Seitenzahl (Schnitt am Tag): 130
Durchschnittliche Bewertung: 4.05
Angefangen: Fall of Night
SuB (am Ende des Monats): 51 (Vormonat: 42)

Gelesen:
1. Cat Dylan – Call it Magic
2. Ewa A. - Unter den drei Monden
3. Bram Stoker – Dracul
4. Annie J. Dean – Seelenhauch
5. Rachel Caine – Last Breath
6. J.K. Rowling – Fantastic Beasts and where to find them: The original Screenplay
7. Erika Johansen – The Queen of the Tearling
8. Brandon Sanderson – The Alloy of Law
9. Rachel Caine – Black Dawn
10. Rachel Caine - Bitter Blood

Monatshighlight:

Enttäuschung des Monats:
Diesen Monat gab es keine wirklich Enttäuschung, was mich nach dem bescheidenen Oktober wirklich freut